Werbeartikel bedrucken bei Schneider

Insights

Für Ihren guten Namen: Das Wer-wie-was der Drucktechnik.

Veröffentlicht am 16. Oktober 2020

Der Kugelschreiber mit Logo-Bedruckung ist und bleibt ein Klassiker unter den Werbegeschenken (mit ihm hat auch bei uns alles angefangen, wie Sie wissen). Aber gut, dass es dabei nicht geblieben ist: Mit der richtigen Portion Kreativität und Gespür für Zielgruppen, Momente und Bedürfnislagen lässt sich selbst aus kleinen Streuartikeln für Ihr Unternehmen viel an positiver Wirkung herausholen – vorausgesetzt, die Botschaft stimmt.

Lighten up USB-Stick

Wer? Alle, die Kunden direkt erreichen möchten.

Bedruckte Helfer, überraschende Geschenke oder sinnvolle Tools werden für Selbstständige und Unternehmen jeder Größe mit der richtigen Idee zur perfekten Werbemaßnahme, die nicht einmal viel kosten muss. Etwas Anfassbares nach dem Kundenkontakt zu überreichen, gezielt zu verteilen oder per Post zu schicken ist als persönliche Geste einfach unschlagbar: Sie erreicht den Einzelnen direkt und bekommt einen Moment ungeteilter Aufmerksamkeit – der z. B. für Werbeanzeigen oder -Posts viel schwerer zu erreichen ist.

Wie? Das passende Druckverfahren.

Wer sich für die Bedruckung von Werbeartikeln und Kundengeschenken entscheidet, sollte die bestmögliche Wirkung im Zusammenspiel von Zielgruppe, Anlass, Gegenstand und Botschaft erreichen. Streuartikel müssen mit ihrer Bedruckung auffallen, personalisierte Geschenke aus dem Luxussegment wiederum dürfen die Qualität des Produkts nicht durch Schrillheit im Druck untergraben: Haptik, Ausstrahlung und Nutzweise des Geschenks müssen weiterhin im Einklang mit der gewählten Drucktechnik stehen. Unsere Druckverfahren umfassen z. B.:
Kugelschreiber Schneider

Tampondruck: Ein schnelles und kostengünstiges Verfahren, um Streuartikel mit kleiner Druckfläche wie z. B. Feuerzeuge oder Taschenrechner zu bedrucken, empfohlen auch bei Artikeln mit unebenen Oberflächen.

Spezialsiebdruck: Für größere Druckflächen, die deckend, dauerhaft und lichtecht bedruckt werden sollen. Es wird zwischen Kugelschreibersiebdruck, einem Verfahren für Kugelschreiber und andere Schreibgeräte mit zylindrischer Form, und dem Spezialsiebdruck für Textilgewebe wie T-Shirts, Schirme, Kappen etc. unterschieden.

Stickerei: Die Stickerei ist eine dekorative und dauerhafte Möglichkeit, Textilien wie Handtücher, Kappen, Hemden und ähnliches mit Namens- und Schriftzügen zu versehen.

Prägung: Bietet sich auf allen Artikeln an, die aus Leder oder hochwertiger Lederimitation bestehen, z. B. Kalender, hochwertige Schlüsseltaschen oder Börsen. Man unterscheidet Blindprägung, Einzelnamensprägung und Farbfolienprägung.

Lasergravur: Diese Art der Gravur generiert besonders saubere Schnittkanten und feine Details.

Digitaldruck: Im Digitalverfahren lassen sich schnell und kostengünstig mehrfarbige oder fotorealistische Motive drucken. Farbverläufe und Schatten werden ohne grobes Raster wie im Sieb- oder Tampondruck auf die Artikel übertragen.
Kraftpapier Kühltasche Schneider

Was? Die beste Botschaft entwickeln.

Die Möglichkeiten, die in der Bedruckung stecken, werden häufig noch zu wenig erkannt. Logo drauf und gut? Nein, denn je passgenauer eine Botschaft auf Moment, Empfänger und das eigene Angebot ausgerichtet ist, desto größer ihre Wirkung. Bei der Ideenentwicklung – am besten im Team mit allen Partnern, Kolleginnen und Kollegen – hilft es, sich systematisch die richtigen Fragen zu stellen:

Was wollen wir mit dem Werbeartikel erreichen?
Die Antworten können einen Einfluss sowohl auf die Produktauswahl als auch die Bedruckung haben – je nachdem, ob Bestandskunden eine persönliche Freude gemacht werden soll, man mit einem ersten Kontakt (laut!) auf die eigene Neugründung aufmerksam machen will, Gäste anziehen möchte und zum Geschenk z. B. einen Preisnachlass vergibt …

Was wollen wir über uns sagen?
Und ist das attraktiv für mögliche Kunden? Wie immer gilt: Speziell schlägt Allgemein und macht Ihre Aussage interessanter und einprägsamer. Sie haben als Arztpraxis ein besonderes Verständnis für Angstpatienten oder punkten als Dienstleister mit perfektem Terminmanagement? Ihr Kernwert sollte bereits die Auswahl des Give-aways mitbestimmen und mit diesem in Einklang stehen.

Wer ist unser Gegenüber und wann/wo begegnen wir ihm?
Der Köder muss bekanntlich dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Anders formuliert: Werbegeschenke, die einer Zielgruppe bei der eigenen Tätigkeit helfen (B2B-Bereich) oder zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, machen nicht nur Freude, sondern werden garantiert auch genutzt – und Ihre Botschaft kommt an.

Was steckt dann da noch alles drin?
Sollen Werbegeschenke in größeren Mengen verteilt oder versendet werden, sind natürlich auch ein Zeitplan und der organisatorische Aspekt mitzudenken – von der ebenfalls zu bedruckenden Verpackung bis zum Begleitanschreiben.

Und am wichtigsten: Wie heben wir uns ab?
Auch wenn ein Geschenk an sich schon Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen sichert: Sie sind nicht das einzige! Also lohnt es sich, besonders auf diese Frage eine gute Antwort zu finden. Das kann eine besonders persönliche Ansprache sein (warum bekommt gerade dieser Empfänger ein Geschenk von Ihnen), ein ungewöhnlicher Anlass für das Geschenk (alles Gute zum internationalen Tag des Handtuchs) oder auch das Geschenk als solches, wenn es sich zum Beispiel um ein schlaues, neues Gadget handelt. Stellen Sie sich Ihren Empfänger einfach als durchaus verwöhntes Einzelkind vor, das von der gesamten Verwandtschaft mit Geschenken überhäuft wird – warum liebt es Ihres dann ganz besonders?

Thermobecher mit 4C-Druck
Schenken macht Freude und gibt im Business noch mehr zurück – wir wünschen viel Spaß beim Überlegen, Auswählen und Finden der perfekten Message!

Teil diesen Beitrag mit deinen Bekannten und Kollegen!