Ostertipps für Gastro und Hotel

Big Business

Wer sucht, der findet: Sie! Ostertipps für Gastro und Hotel.

Veröffentlicht am 15. März 2019

An Ostern wird nicht nur das höchste christliche Fest gefeiert, sondern auch das Leben an sich. Alle Welt genießt die schönen, freien Frühlingstage, streicht „Kalorien“ kurz mal aus dem Wortschatz und man muss endlich kein Küken mehr sein, um sich aufs hübsche Nest zu freuen.

So ein Nest finden die Deutschen gern auch woanders: Der Trend zum innerdeutschen Kurzurlauben über die Ostertage ist ungebrochen, auch das ausgedehnte Brunchen, Mittags- oder Abendschlemmen im Lieblingslokal ist ein Must-do. Wie Ihr Restaurant oder Hotel jetzt mit kleinen, aber feinen Gesten zum Osterliebling werden kann? Verraten wir Ihnen!

Seien Sie der richtige Ort zur richtigen Zeit.

Während sich zu Weihnachten das gemeinsame Feiern häufiger im eigenen Zuhause abspielt, zieht es an den Ostertagen viele raus in die Welt. Man geht gern lecker Essen – schlau, wer sich als Gastronom und/oder Hotelier rechtzeitig als DIE Adresse fürs Genießen zum Fest positioniert. Und so geht’s:

Mit spannenden Leckereien locken:
Alle lieben das süße Osterlamm und den leckeren Braten. Aber wieso nicht einfach mal die ganze Welt in die Küche (und an den Backofen) einladen und Appetit auf hierzulande unbekannte Osterklassiker wecken? Lassen Sie Ihre Gäste kunterbunt genießen und bieten Sie zum Beispiel die in Argentinien und Italien beliebte, herzhafte Blätterteigtorte „Torta Pasqualina“, die südamerikanische Fischsuppe „Fanesca“, den mexikanischen Brotpudding „Capirota“ oder Ostergebäcke aus dem hohen Norden an … und machen Sie über Flyer, auf Ihrer Website und über Social Media Lust aufs Ausprobieren!

Geschirr zum Auftischen >

Schon vor Ostern den Hasen spielen:
Präsentieren Sie sich Ihren Gästen (und solchen, die es werden sollen) mit einer Social-Media-Aktion als spendable Osterfans! Zum Beispiel, indem Sie im Countdown-Stil jeden Tag irgendwo ein mit einem Gutschein oder kleinen Geschenk gefülltes Ei verstecken – wer als erster den Ort auf dem geposteten Foto erkennt, findet das Ei und den Weg in Ihr Lokal oder Hotel. Und sagt es weiter!

Mit Umstyling überraschen:
Ja, an dieser Stelle muss es einmal ausgesprochen werden: Das Auge isst (und übernachtet) mit! Und es lohnt sich wirklich, in Lokal und Hotel auf ein stimmiges, gern auch überraschendes Deko-Konzept zu setzen und einen „Gemischtwarenladen“-Eindruck zu vermeiden. Schaffen Sie Verbindungen und verhindern Sie stilistische Brüche! Das gelingt, wenn Sie sich im Vorfeld für ein Farbkonzept entscheiden und Ihre Gäste zum Beispiel vom Vorspeisenteller bis zur Vase ganz und gar in Pastell empfangen. Oder die bunte Hasenwelt mit Glitzer, Pailletten und Lichteffekten in Partylaune versetzen!

Oster-Dekoration >

In guter Erinnerung bleiben:
Das besonders entspannte und ausgiebige Essengehen an Feiertagen ist ein perfekter Moment, bei Gästen einen bleibend guten Eindruck zu hinterlassen und sich ihre Treue zu sichern: Überreichen Sie zum Abschied jedem am Tisch ein kleines Präsent. Und hier am besten nicht irgendwas (No-Name-Piccolo …), sondern von Herzen Kommendes mit persönlichem Charakter. Bei letztlich verschmerzbaren Kosten sorgt dies sofort für einen Image-Bonus! Tipp: Schokolade und Co. sollten immer von einem namhaften Hersteller stammen, sonst fühlen sich Ihre Gäste nicht wertgeschätzt.

Oster-Süßigkeiten >

Menschen zusammenbringen:
Das Osterfeuer ist ein landesweiter Dauerbrenner. Man trifft sich, hat eine schöne Zeit und genießt das besondere Gefühl, zusammen in die Flammen zu gucken. Ganz zu schweigen von diversen, teils auch skurrilen weiteren Bräuchen wie dem Eierwerfen, Eierrollen und natürlich: der gemeinsamen Eiersuche. Gerade familienfreundliche Hotels und Pensionen sollten ihre Gäste zu solchen lokalen Veranstaltungen mit Spiel, Spaß & und Schoki einladen – oder gleich selbst eine große Eiersuche im Garten veranstalten. Das schafft eine persönliche Bindung und eben dieses kuschelige Nest-Gefühl auf Zeit.

Oster-Spielzeug >

Lokale Netzwerke nutzen:
Einfach, aber effektiv: Kooperieren Sie mit Bäckern, Fleischern, Floristen etc. in Ihrem Umfeld! Stellen Sie ihnen mit einer kleinen Süßigkeit versehene Kärtchen oder bedruckte Schokotäfelchen zur Verfügung, die sie ihren Kunden beim Bezahlen mitgeben. So machen Sie freundlich Appetit darauf, Ostern bei Ihnen zu genießen und können auf besondere Gerichte oder Rabatte hinweisen.

Machen Sie Gäste zu Jägern und Sammlern (und glücklich).

Nicht umsonst ist die Eiersuche der Brauch, an dem wohl alle den meisten Spaß haben. Da hat jemand was für mich versteckt! Spannend! Lecker! Mehr! Mit kleinen überraschenden Versteck-Aktionen haben Sie das Herz Ihrer Gäste schon fast in der Tasche.

Bequemes Suchspiel im Sitzen
Lassen Sie Ihre Gäste schon am Tisch nach Überraschungen stöbern. Zum Beispiel mit einem Beileger in der Speisekarte, bei dem es gilt, die richtige Anzahl von in einem Wimmelbild versteckten Eiern zu ermitteln und im Anschluss an einer Verlosung teilzunehmen. Als Belohnung winkt ein Gratis-Essen oder ein Sachpreis.

Hasenbesuch im Zimmer
Verstecken Sie für zu Ostern anreisende Gäste ein kleines Osternest unter den Bettdecken und/oder gleich mehrere Leckereien an geeigneten Orten im Zimmer. Weisen Sie begleitend in einer persönlichen Botschaft darauf hin, dass es etwas zu finden gibt. Sympathischer kann ein Empfang nicht sein – und positive Bewertungen werden es Ihnen danken.

Freundlicher Gruß am Ostersonntag
Lassen Sie am Morgen jeden Gast ein kleines Beutelchen mit süßer Überraschung an seiner Türklinke finden – wer gar nichts gesucht hat, freut sich oft besonders!

Hasenjagd für kleine Gäste
Verstecken Sie in Ihrem Hotel- und Gartenbereich 3 unterschiedliche Hasenfiguren so, dass sie nicht allzu leicht zu finden sind. Und fordern Sie kleine Gäste zum Suchen auf! Jeder der Hasen ist mit einem Preis verknüpft, z. B. freiem Eintritt im lokalen Erlebnisbad, Gratis-Essen im hoteleigenen Restaurant etc.

Freuen Sie sich auf fröhliche Ostern …

… und über die vielen Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn Sie auf gutgelaunte Gäste treffen, die viel Zeit und eine große Bereitschaft zum Genießen haben. Hochsaison für die Imagepflege und für schlaue Ideen zur Kundengewinnung – machen Sie was draus!

Teil diesen Beitrag mit deinen Bekannten und Kollegen!